Mobile World Congress 2012

Die bedeutendste und größte Mobilfunkmesse Europas, der GSMA Mobile World Congress in Barcelona findet seit 27. Februar statt und dauert noch bis 1. März an. Die Messe findet seit 1987 jährlich statt, bis 2007 unter dem Namen 3GSM World Congress. Die Veranstalter der GSM Association benannten im Jahr 2008 das Event um.

Mobile World Congress 2012 Barcelona
Der Mobile World Congress läuft noch bis zum 1. März. Auf der seit 1987 stattfindenden Messe präsentieren nach angaben des Veranstalters in diesem Jahr rund 1400 Aussteller Neuheiten aus der Mobilfunkbranche. Neben Handys und Smartphones stehen dabei auch Tablet PCs und das mobile Internet im Rampenlicht, um von den Fachbesuchern und Journalisten in Spanien bewundert zu werden. Die Messe in der katalanischen Hauptstadt Barcelona steht dabei in Konkurrenz zur Cebit in Hannover und der IFA. Der MWC gilt dabei inzwischen als Leitmesse im Mobilfunksektor.

Bereits seit 1987 findet jährlich der Mobile World Congress statt, der vom Veranstalter GSMA in Barcelona ausgerichtet wird. Der Veranstalter die GSM Association welche kurz auch GSMA genannt wird, ist eine weltweite Vereinigung von GSM-Mobilfunkanbietern. Heute zählt die GSMA weltweit rund 1000 Unternehmen aus der Mobilfunkbranche zu den Mitgliedern. Bis zum Jahr 2008 hieß der Mobile World Congress noch 3GSM World Congress. Der Veranstaltungsort – das Messegelände am Montjuïc dem Hausberg der katalanischen Stadt Barcelona – ist bereits seit 2006 Heimat der Messe. Davor war es in Cannes ein Messegelände an der Côte d’Azur. Durch den Umzug des Messestandortes sollen dem Mobile World Congress neben einer besseren Infrastruktur auch mehr Ausstellungsfläche zur Verfügung stehen. Mit dem Messegelände in Barcelona steht den 1400 Ausstellern in diesem Jahr ein Messegelände mit einer Größe von bis zu 142 000 Quadratmetern zur Verfügung. Für die Zukunft scheint eine Verlagerung des Veranstaltungsortes nicht ausgeschlossen. 2011 liefen Verhandlungen mit neuen Messestandorten ab 2013. Unter den Kandidaten befanden sich auch München und Mailand. Der Veranstalter hielt abschließend jedoch erst einmal an Barcelona als Veranstaltungsort für den Mobile World Congress fest.

Die Besucherzahlen der Messe wurden in den letzten Jahren gesteigert. Waren 2009 noch 47000 Besucher bei 1300 Ausstellern, so sollen es 2011 60000 Fachbesucher bei 1400 Ausstellern gewesen sein. Von vielen wird die Messe inzwischen als führende Mobilfunkmesse nicht nur in Europa, sondern auch weltweit gehandelt. Zu den Ausstellern des Mobile World Congress 2012 zählen so viele der bekannten Größen der Branche. Hier präsentieren Mobilfunkhersteller wie Nokia, Samsung, ZTE oder Huawei neue Entwicklungen, Zukunftsvisionen und Produkte. Aber auch Netzbetreiber wie Telefonica O2, die Telekom oder Softwareanbieter wie Microsoft und Google sind auf der Messe zu finden.

www.mobileworldcongress.com