Neuigkeiten aus Leipzig für Veranstaltungsplaner

Gästestatistik 2011 übertraf alle Erwartungen

Nachdem im Jahr 2010 die „Schallmauer“ von zwei Millionen Übernachtungen durchbrochen wurde, konnte Leipzig im Jahr 2011 mit 1.194.541 Ankünften (+ 6,5 Prozent) und 2.135.782 Übernachtungen (+ 5,6 Prozent) einen neuen Gästerekord verzeichnen. Dazu trugen vor allem die Leipziger Messe GmbH und die Eröffnung der Tropenerlebniswelt Gondwanaland bei. Den Besuchern standen 2011 insgesamt 107 Beherbergungsbetriebe mit 13.332 Betten zur Verfügung. Der Anteil der ausländischen Gäste an den Übernachtungen betrug 349.849. Besonders beliebt war Leipzig als Reiseziel bei den US-Amerikanern (55.743), den Engländern (27.827) und den Schweizern (22.955).

Pressekontakt: Andreas Schmidt, presse@ltm-leipzig.de, www.leipzig.travel/presse

Kongresserfolge im Jahr 2011 im Congress Center Leipzig

Für das Congress Center Leipzig (CCL) war 2011 das erfolgreichste Jahr seiner Geschichte. Es fanden 77 Kongresse externer Veranstalter mit rund 78.000 Teilnehmern statt. Darüber hinaus wurden 16 begleitende Fachprogramme zu Leipziger Messen ausgerichtet, die insgesamt 18.000 Teilnehmer zählten. Der Jahresumsatz betrug 5,3 Millionen Euro (2010: 4,3 Millionen Euro). Leipzig und das CCL punkteten vor allem mit der hohen Qualität der Kongressdienstleistungen und hervorragenden Bedingungen vor Ort. Auch die Neueröffnung von 4- und 5-Sterne-Hotels wirken sich förderlich auf die Akquisition internationaler Kongresse aus.

Das CCL gehört zu den modernsten Kongresszentren in Europa und weist in seinem Veranstaltungskalender vor allem Kongresse aus den Bereichen Medizin, Politik und IT-Dienstleistungen auf. Im Jahr 2011 brach der 50. Weltkongress der ICCA – dem wichtigsten Treffen der Kongressbranche – mit über 1.000 Teilnehmern aus 70 Ländern alle Rekorde. Mit großer Herzlichkeit und dem Projekt „Green Traffic“ der Leipziger Verkehrsbetriebe GmbH überzeugte Leipzig seine internationalen Gäste.

Pressekontakt: Heike Fischer, h.fischer@leipziger-messe.de, www.ccl-leipzig.de

Kongresse und Tagungen 2012 – Highlights

Der Leipziger Kongresskalender verzeichnet für 2012 viele hochkarätige Veranstaltungen. Vom 2. bis 4. Mai 2012 treffen sich Verkehrsminister und Experten aus über 50 Ländern zum International Transport Forum (ITF). Im Anschluss daran findet der Deutsche Anästhesiekongress (05.-07.05.) statt, zu dem rund 2.500 Teilnehmer erwartet werden. Kurz darauf richtet das Congress Center Leipzig die ORTHOPÄDIE+REHA – Technik (15.-18.05.) aus, welche Weltkongress und gleichzeitig Weltleitmesse der gesamten Branche ist. Es folgen die 63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (13.-16.06.) und der XXVII Congress of the International Society for the Advancement of Cytometry CYTO (23.-27.06.). Vom 21. bis 23. September findet die 51. Jahrestagung der ESPE (European Society for Paediatric Endocrinology) mit etwa 3.000 Teilnehmern aus 90 Ländern statt. Der größte Kongress, der 2012 in Leipzig mit über 7.000 Teilnehmern stattfindet, ist der 64. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie (26.-29.09.).

Pressekontakt: Lea Mock, l.mock@leipziger-messe.de, www.leipziger-messe.de

Kongressinitiative do-it-at-leipzig.de: Partner News

Seit Anfang 2012 gibt es zwei neue Partner in Leipzigs Kongressinitiative „Feel the spirit … do-it-at-leipzig.de“: die Kongressagentur F&U confirm und die Special Eventlocation Kohlrabizirkus.

Ob in Leipzig, bundesweit oder im Ausland – F&U confirm bietet Veranstaltungsplanern für Workshop, Seminar, Tagung oder Kongress ein umfassendes Spektrum an Agenturleistungen bis hin zu Publikationen und medialer Auswertung. Neben der Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen betreibt das erfahrene Team das Tagungszentrum des UFZ, den Leipziger KUBUS.

Fast unendliche Möglichkeiten zur Gestaltung von Kongressen, Veranstaltungen, Ausstellungen, Produktpräsentationen oder Roadshows bietet der Kohlrabizirkus Leipzig. Hier lassen sich spektakuläre Veranstaltungen in den faszinierenden Dimensionen einer Kuppelhalle verwirklichen. Die ehemalige Großmarkthalle bietet mit ausgefallener Architektur ein besonderes Ambiente. Auf einer Fläche von 5.625 qm können Veranstaltungen mit bis zu 2.500 Personen ausgerichtet werden.

Aus dem Volkspalast wurde unter Leitung der Stage Cooperation GmbH der Eventpalast Leipzig – ein neuer Name für die älteste Messehalle des Alten Messegeländes, die mit außergewöhnlicher Architektur Events in Szene setzt.

Im Januar 2012 wurde aus dem Best Western Hotel Leipzig Airport das weltweit erste ibis Styles Hotel. Designkomfort zum Sorglospreis – das ist die neue internationale Economy-Plus Marke von Accor. Das komplett renovierte Haus präsentiert sich mit 112 geräumigen Zimmern in neuem Glanz. Sehenswert sind vor allem das Restaurant und die Bar in historischer Industrie-Architektur aus dem 19. Jh. Die hauseigene Success life Kochschule kann man für Incentives und Präsentationen anmieten.

Gondwanaland: Tagen und Feiern mitten im Dschungel

Im Juli 2011 erwachte im Leipziger Zoo eine urtümliche, atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt zum Leben und schaffte ein unnachahmliches Regenwalderlebnis.

Ein Highlight im Gondwanaland ist der Eventbereich für Tagungen und Meetings für rund 300 Gäste. Es stehen zwei Tagungs- und Veranstaltungsräume im asiatischen Stil zur Verfügung, welche mit mobilen Trennwänden, verdunkelbaren Fenstern und moderner Tagungs-, Ton- und Lichttechnik alle Annehmlichkeiten für eine gelungene Veranstaltung bieten. Die klimatisierten und schallisolierten Eventräume Mekong I und Mekong II sind je 150 qm groß und können zu einem 300 qm großen Saal zusammengefasst werden. Für die Begrüßung der Gäste sowie die Kaffeepausen kann das Eventfoyer genutzt werden. Für spannende und entspannende Abwechslung sorgt in der Riesentropenhalle ein Spaziergang auf dem Baumwipfelpfad oder eine Bootsfahrt mit Reise durch die Erdgeschichte auf dem Urwaldfluss Gamanil. Nach Schließung des Zoos steht zusätzlich das Marché Restaurant „Patakan“ zur Verfügung. Bei Abendveranstaltungen können dann bis zu 370 Gäste kulinarische Vielfalt vom frisch zubereiteten asiatischen Buffet genießen.

Pressekontakt: Maria Saegebarth, msaegebarth@zoo-leipzig.de, www.zoo-leipzig.de

asisi Panometer Leipzig: Auf dem Dach der Welt

Eine Reise ins Himalaya-Gebirge ist bis zum 3. Juni 2012 im asisi Panometer Leipzig möglich. Von einem 6 Meter hohen Podest kann man das weltgrößte 360°-Panorama „EVEREST – Erlebnis zwischen Expedition und Tradition“ bestaunen. Bei dem Rundbild handelt es sich um eine überarbeitete Variante des ersten 360°-Panoramas, das der Künstler Yadegar Asisi 2003-2005 in Leipzig ausstellte.

Ab 9. Juni 2012 ist erneut das Regenwaldpanorama „AMAZONIEN – Yadegar Asisis Zauberbild der Natur“ mit Tag- und Nachtshow und tropischer Geräuschkulisse zu sehen. Ab Herbst 2013 präsentiert das Panometer anlässlich des Doppeljubiläums ein neues Panorama zur Thematik Völkerschlacht. Gezeigt wird Leipzig aus dem Blickwinkel eine fiktiven Augenzeugen, der die Ereignisse am 19. Oktober 1813 vom Turm der Thomaskirche beobachtete.

Das asisi Panometer Leipzig punktet als Top-Location für Empfänge, Firmenfeiern, Gala-Dinner, Vorträge und Bälle. Bis zu 550 Personen können hier tagen und feiern. Mit Sondergenehmigung sind Veranstaltungen mit bis zu 800 Gästen möglich. Pressekontakt: Karsten Grebe, karsten.grebe@asisi.de, www.asisi.de

Ausblick: Höhepunkte und Jubiläen 2012-2013

Ebenso wie 2011 verspricht auch das Jahr 2012 für Leipzig sehr erfolgreich zu werden. Ein Höhepunkt ist der GTM Germany Travel Mart™, der vom 13. bis 15. Mai 2012 in Leipzig stattfindet. Die wichtigste Verkaufsmesse für den Deutschland-Tourismus wird gemeinsam mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) durchgeführt. Über 650 internationale Gäste, davon 550 Reiseveranstalter und 100 Journalisten, werden erwartet.

Pressekontakt: Steffi Gretschel, s.gretschel@ltm-leipzig.de, www.leipzig.travel/presse

800 Jahre THOMANA 2012

Im Jahr 2012 blicken Thomaskirche, Thomanerchor und Thomasschule auf ihr 800-jähriges Bestehen zurück. Mit ihrer reichen Tradition hat die THOMANA über Jahrhunderte das städtische Leben geprägt und prägt es auch heute. Höhepunkte im Jubiläumsjahr sind die Festwochen „800 Jahre Thomasschule“ (17.-23.9.) und „800 Jahre Thomaskirche“ (31.10.-04.11.).

Pressekontakt: Roman Friedrich, friedrich@thomana2012.de, www.thomana2012.de

Bachfest 2012: Die Prinzen und amarcord auf einer Bühne

Erstmals präsentieren sich die beiden erfolgreichen Leipziger Vokalgruppen „Die Prinzen“ und „amarcord“ gemeinsam auf einer Bühne. Ergänzt durch aktive Mitglieder des Thomanerchores bestreiten die zehn Musiker am 8. Juni 2012 im Rahmen des Bachfestes ein Open-Air-Konzert auf dem Markt. Die Mitglieder beider Ensembles gehörten selbst dem Thomanerchor an. Beide gewannen den begehrten ECHO, der seit 1992 von der Deutschen Phono-Akademie vergeben wird.

Pressekontakt: Franziska von Sohl, von.sohl@bach-leipzig.de, www.bach-leipzig.de

200 Jahre Völkerschlacht und 100 Jahre Völkerschlachtdenkmal

Im Oktober 1813 standen sich bei der „Völkerschlacht bei Leipzig“ über eine halbe Million Soldaten Europas gegenüber, von denen 120.000 ihr Leben verloren. Das im Gedenken an die Opfer der Schlacht 1913 eingeweihte Völkerschlachtdenkmal gilt heute als monumentalstes Mahnmal in Europa. Leipzig lädt im Oktober 2013 Gäste aus aller Welt ein, um gemeinsam zurück und nach vorn zu blicken. Die Festwoche wird am 17. Oktober 2013 mit einem Festgottesdienst in der Russisch-Orthodoxen St.-Alexij-Gedächtniskirche eröffnet. Es folgt das Fest der Menschen, welches mit Musik, Tanz und Lichtinszenierungen zum Feiern einlädt. Am 20. Oktober 2013 lassen über 6.000 uniformierte Darsteller die Schlachtereignisse wieder lebendig werden. Thematisiert wird auch der Alltag der Soldaten und das zivile Leben um 1813. Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig greift das Jubiläum ebenfalls auf und zeigt eine Ausstellung mit nationalem Anspruch (04.09.2013-05.01.2014). www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de, www.leipzig.de/voelkerschlacht

200. Geburtstag von Richard Wagner

Richard Wagner ist Leipziger! Der 200. Geburtstag des am 16. Mai 1813 geborenen Komponisten wird im Jahr 2013 weltweite Beachtung finden und auch in seiner Geburtsstadt würdig gefeiert. Mit dem neuen Internetauftritt „Wagner in Leipzig“ begeistert die Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH seit kurzem Musikfreunde aus der ganzen Welt für das Wagner-Jubiläum. Die Seite gibt Hinweise über den jungen Wagner in Leipzig, bietet eine Übersicht zu touristisch interessanten Angeboten und stellt die Jubiläumsaktivitäten vor. Ein Highlight wird die Eröffnung des Richard-Wagner-Museums am 21. Mai 2013 in der Alten Nikolaischule sein.

www.richard-wagner-leipzig.de

Quelle: Leipzig Tourismus und Marketing GmbH