PRET A DINER „IN THE MIX“ in Berlin ein voller Erfolg – es geht in die Verlängerung!

PRET A DINER „IN THE MIX“ in Berlin

PRET A DINER „IN THE MIX“ in Berlin (Foto: Kofler & Kompanie)

Das PRET A DINER hat am 13. Januar 2012 in seiner Geburtsstätte – die Alte Münze – eröffnet und erreicht seitdem einen neuen Besucherrekord.

Die noch freien Plätze sind rar, weshalb empfohlen wird, sich mit einer Tischreservierung unter www.pretadiner.com zu beeilen.

Auf Grund des überwältigenden Erfolgs geht PRET A DINER „IN THE MIX“ nun in die Verlängerung und bleibt den Berlinern nun noch bis zum 10. März 2012 treu!

Dazu KP Kofler (PRET A DINER Erfinder, CEO Kofler & Kompanie):

PRET A DINER „IN THE MIX“ in Berlin

PRET A DINER „IN THE MIX“ in Berlin (Foto: Kofler & Kompanie)

„Wir freuen uns alle sehr, dass PRET A DINER, dieses Mal unter dem Motto „IN THE MIX“, in der Alten Münze wieder solch positive Resonanz erlangen konnte. Ich bin stolz auf das gesamte PRET A DINER Team und danken Allen für ihr großes Engagement und die Kreativität, mit der jeder Einzelne das Projekt bereichert.

Dank unserer Partner, Land Rover und Lufthansa, bieten wir unseren Gästen viele spannende Aktionen, wie dem Range Rover Evoque Shuttle Service vom PRET A DINER nach Hause (Infos: www.landroverdrivespretadiner.com) oder das Lufthansa-Gewinnspiel, bei dem es Freiflüge zu gewinnen gibt (Infos: www.fromberlintotheworld.com).

 

PRET A DINER „IN THE MIX“ in Berlin

PRET A DINER „IN THE MIX“ in Berlin (Foto: Kofler & Kompanie)

Auch die Circleculture Gallery und die Cookies Cage Bar im PRET A DINER sind ein enormer Erfolg und tragen bei, dass wir wieder ein einzigartiges Gesamtkonzept aus Kunst, Kulinarik und Nightlife geschaffen haben. Deshalb haben wir uns entschieden, den Berlinern noch bis zum 10. März 2012 die Möglichkeit zu geben, unser Pop-Up in all seinen Facetten zu erleben.“

Nachdem bereits Tim Raue und Ollysan ihre eigens für PRET A DINER kreierten Menüs präsentiert haben, folgen ab sofort Kay Schoeneberg und Adam Byatt mit individuellen Speisefolgen, die das Pop-Up Gesamtkonzept kulinarisch vervollständigen. Parallel dazu wird Stephan Hentschel – Chef des Cookies Creams, Berlins 1. Adresse für fine vegetarian dining – weiterhin für vegetarischen Hochgenuss sorgen.

PRET A DINER „IN THE MIX“ in Berlin

PRET A DINER „IN THE MIX“ in Berlin (Foto: Kofler & Kompanie)

Kay Schoeneberg unterstützt als chef de cuisine von Kofler & Kompanie PRET A DINER seit der Geburtstunde.Er ist der Mitbegründer der Demokratisierung der Michelin-Sterne.

Der Chef des Londoner Restaurants Trinity Adam Byatt gilt als einer der bekanntesten britischen Köche und als Rising Star und Mitbegründer der British Food Renaissance.

Bereits seit PRET A DINER „The Minotaur“, das im Oktober 2011 London erobert hat, ist er ein treuer Weggefährte des Konzepts.

Quelle: KOFLER & KOMPANIE AG